Der Nationalpark Hohe Tauern liegt in Österreich. Mit einer Fläche von 1.856 km² gilt er nicht nur als das größte Naturschutzgebiet in den Alpen, sondern als der größte Naturschutzpark Europas. Er wurde 1981 als Österreichs erster Nationalpark eingerichtet und erstreckt sich über Gebiete der Bundesländer Salzburg, Kärnten und Tirol. Das Gebiet umfasst Gletscherfelder, Schwemm- und Murenkegel, weite Wälder, Täler und Höhen.

Urlaub im Nationalpark Hohe Tauern
Der größte Nationalpark wurde nicht nur zum Schutze der Natur eingerichtet, sondern auch für die Menschen, die sich darin wohl fühlen und sie unberührte Natur genießen sollen. Urlauber können sich hier in der unberührten Natur herrlich erholen und vom Alltag abschalten. Dafür sind einige Regeln zu beachten. Zum Schutz der Tiere und Pflanzen gilt das Wegegebot. Urlauber, denen über 3000 km Wanderwege zur Verfügung stehen, dürfen diese auf keinen Fall verlassen, auch damit sie im Notfall in dem riesigen Gebiet von den Rettungsmannschaften leichter gefunden werden können. Hunde müssen angeleint werden. Vor allem Wanderer und Bergsteiger, aber auch alle Naturfreunde, werden den Aufenthalt genießen. Von den Veranstaltern im Nationalpark Hohe Tauern wurden verschiedene Wandertouren festgelegt, die sich nach Länge und Schwierigkeitsgraden unterscheiden, die in der Beschreibung der jeweiligen Tour angegeben sind und den Urlaubern die Auswahl erleichtern. So wird auch auf besondere Attraktionen, Pflanzen und Tiere aufmerksam gemacht. Besonders empfehlenswert ist der Naturlehrweg Stappitzer See oder der Gletscherlehrweg Innergschlöß.

NationalparkHoheTauern

Unterbringung
Für die Unterbringung der Urlauber stehen im Nationalpark Hohe Tauern zahlreiche Hotels und Pensionen im landestypischen Stil zur Verfügung. Bei längeren Wanderungen können die Urlauber in Hütten am Weg einkehren. Aber nicht nur Wandern ist hier angesagt. Für Familien ist der Urlaub auf dem Bauernhof sehr attraktiv, an den Seen kommen Angler auf ihre Kosten und im Winter werden geführte Skitouren angeboten. Aber auch den Abfahrts- und Langlauf können die Urlauber im Nationalpark Hohe Tauern genießen. (Foto: Wikimedia Commons – Nationalpark Hohe Tauern/Public Domain)

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.