Innsbruck ist immer eine Reise wert, denn die bezaubernde Hauptstadt Tirols glänzt mit historischer Bausubstanz und einem besonderen Charme. Die zweifache Olympiastadt liegt eingebettet zwischen den nördlichen Kalkalpen und den Zentralalpen. Alle 25 Ferienorte im näheren Umkreis eingerechnet verfügt Innsbruck mitsamt dem Umland über mehr als 15.800 Gästebetten. Nicht nur das städtische Flair zeichnet die Tiroler Landeshauptstadt aus, auch die schönsten Skigebiete liegen direkt vor der Stadt.

Viel zu entdecken in Innsbruck Altstadt

In der historischen Altstadt von Innsbruck findet man viele verwinkelte Gässchen, aber auch moderne Einkaufspassagen, die Shoppingmeile Maria-Theresien-Straße und jede Menge schöne Restaurants und Cafés. Das „Goldene Dachl“ ist wohl die berühmteste Sehenswürdigkeit und das Wahrzeichen Innsbrucks. Im Inneren ist ein Museum untergebracht, das die Lebensstationen von Kaiser Maximilian I. nachzeichnet.

Der gotische Stadtkern wird von der Hofkirche dominiert. Sie beeindruckt durch die größte noch erhaltene Renaissanceorgel Österreichs. Auch die kaiserliche Hofburg von Maximilian I. und der Innsbrucker Hofgarten faszinieren Besucher. Bei einem Streifzug durch Innsbrucks Innenstadt begegnen einem viele historische Attraktionen. Das Zeughaus ist ebenso ein kunsthistorisches Kleinod wie die kaiserliche Hofkirche, das wichtigste Kaisermonument im Alpenraum oder der Stadtturm aus dem 15. Jahrhundert. Direkt ans alte Rathaus gebaut ist der Turm neben dem „Goldenen Dachl“ und der Annasäule ebenfalls ein Wahrzeichen der Stadt. Innsbruck hat auch einige sehr schöne Museen.

Das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, das Tiroler Volkskunstmuseum oder das Kaiserschützenmuseum sind nur einige der vielen sehenswerten Sammlungen. Auch die Besichtigung von Schloss Ambras sollte man beim Innsbruck Besuch nicht versäumen, denn es beherbergt wertvolle Kunstsammlungen. Bekannt ist es für seine Konzerte während der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik. Es gibt also viel zu entdecken in der fünftgrößten Stadt Österreichs. Und bei aller Kultur, als Ausgangspunkt für wunderbare Ausflüge in die Natur ist Innsbruck ebenfalls sehr zu empfehlen.

Individuelle Unterkünfte für sorglose Tage in Innsbruck

Für viel Bewegungsfreiheit und individuelle Aufenthalte sorgen zahlreiche attraktive Hotels, Ferienwohnungen und Gästezimmer in Innsbruck. Sie bieten Besuchern den Komfort, den sie sich im Urlaub wünschen und sind auch für den Kurzurlaub praktisch. Eine Reihe von möblierten und teilmöblierten Ferienwohnungen macht den Aufenthalt in dieser historischen Stadt angenehm und sehr persönlich. Hier kann man nicht nur ein abwechslungsreiches Wochenende verbringen, sondern durchaus ein paar Wochen, wenn man zum Beispiel einen beruflichen Neustart plant. Möblierte Wohnungen in Innsbruck sind ideal für Familien, die sich im Urlaub gerne selbst verpflegen und möglichst unabhängig sein möchten. Ob mit Hund oder ohne, mit Partner oder Familie, alleine oder als Jugendgruppe – Die Zahl an Pensionen, erstklassigen Hotels und anderen Privatunterkünften in Innsbruck ist enorm. Innsbruck hat Ferienunterkünfte für jeden Bedarf und in jeder Preisklasse. (Fotos: Austria-Urlaub.net)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.