Ein Blick auf Zell am See (Foto: Wikimedia Commons - Bestzeller / Public Domain)
Ein Blick auf Zell am See (Foto: Wikimedia Commons – Bestzeller / Public Domain)

Die Stadt Zell am See liegt malerisch gelegen zwischen dem Zeller See und der Schmittenhöhe. Im Winter glänzen majestätisch die Fassaden der Hotels in Zell am See mit dem Eis des zugefrorenen Sees und dem Schnee in den Alpen um die Wette. Eine traumhafte Kulisse und ein unvergessliches Stück Winterurlaub für das Auge und die Seele. Die Hotels Zell am See sind der ideale Ausgangspunkt für sportive und gemütliche Ausflüge in die faszinierende Salzburger Bergwelt mit schneesicheren Pisten, tollen Winterangeboten für die ganze Familie mit weihnachtlicher Romantik.

Das Skigebiet Zell am See – Kaprun reicht von 757 bis 3.029 Meter Seehöhe. Es gibt unterschiedliche Liftanlagen und Pisten für jede Könnerstufe. Urige Berghütten und hübsche Restaurants laden zum Verweilen und Genießen ein. Mit 41 Pistenkilometern, Snowparks und unzähligen Freeridemöglichkeiten, gemeinsam mit den Skigebieten Maiskogel und Schmittenhöhe/Zell am See, kommen 138 Kilometer zusammen.

Herz mit Aufschrift herzlich Willkommen

Traumhafte Aussichten für Freunde des Golfsports

In den Sommermonaten bietet die Bergstadt Zell am See mit ihren beiden 18-Loch-Championship Plätzen großartige Spielräume. Nur wenige Minuten von den Hotels in Zell am See präsentiert Golf in Zell am See seinen besonderen Reiz mit gepflegten Fairways und Greens von April bis November. Golf spielen in Zell am See bedeutet, auf einer der schönsten geschlossenen Golfanlagen im gesamten Alpenraum dem Golfsport zu frönen.

Pärchen springt in See

Urlaub mit Domblick in Salzburg

Salzburg ist eine Reise wert. Die österreichische Stadt gehört zu den eindrucksvollsten Kulturstädten in Europa. Die geschichtsträchtige Stadt liegt an der Salzach mitten im Salzburger Becken. Wer mitten im Zentrum eine Hotelunterkunft gefunden hat, kann die bekannte Getreidegasse und das Festspielhaus in knapp 10 Gehminuten erreichen. Ob Mozarts Geburtshaus, das Landestheater, der Mirabell-Park, alles ist in fußläufiger Entfernung. Per Bus leicht zu entdecken sind Schloss Hellbrunn, der Untersberg mit seiner Gipfelbahn und das Red Bull-Eishockey-Stadion. Von der Salzachpromenade aus sind es nur wenige Schritte zum berühmten Augustinerbräustüberl mit seinem exzellenten Bier und seinem wunderbaren Biergarten. Die beliebte barocke Altstadt von Salzburg wurde 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Über der Stadt Salzburg thront die Festung Hohensalzburg als Hauptwahrzeichen und überwacht die Stadt. Über eine Festungsbahn wird sie regelmäßig am Tag angefahren.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.